dau.cc
  Startseite Registrieren Kalender Mitglieder Suche FAQ Arcade Bilder Portal  

dau.cc » News » daujournal » G20 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen G20
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

[hunter bob] [hunter bob] ist männlich
Blödefragesteller


images/avatars/avatar-865.png

Dabei seit: 24.11.2008

Post ID: 256123
G20 10.07.2017 07:52 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo zusammen,

man kann über die G20 ja durchaus geteilter Ansicht sein. Aber die Szenen, die sich auf den Strassen Hamburgs zugetragen haben, lassen mich schon wütend werden: Was fällt den gewaltbereiten Idioten eigentlich ein? Sorgen dafür, dass friedlicher Protest in der Berichterstattung keine Rolle mehr spielt. Sorgen dafür, dass Kritik an den G20 gleich ins autonome Lager geschoben wird.

Wenn's nach mir ginge, dann würde ich alle diese Idioten für lange Zeit wegsperren!

Wie seht ihr das?
Wikinger Wikinger ist männlich
stellv.Stellv. TB-Ö


images/avatars/avatar-1064.jpg

Dabei seit: 06.03.2009

Post ID: 256127
10.07.2017 13:43 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ich musste am Freitag beruflich durch Hamburg durch....

Es war schon irgendwie befremdlich. Durch die einen Strassen rennen die randalierenden Horden während die Polizei lediglich dafür sorgt das keiner in die Strassen mit dem Auto reinfährt. in anderen Strassen geht die Polizei mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor, die lediglich auf der Strasse sitzen.

Und 30.000 Polizisten bekommen nicht die 200-300 gewalttätigen Idioten unter Kontrolle??????

Ich bin mal wieder der Verschwörer, aber irgendwie sah das alles gewollt aus. Auch die brennenden Autos, da brannten keine Porsche oder Ferraris, das waren Golf und Astras! Die gepünderten Läden waren auch keine grossen Konzerne, das waren kleine Händler!

Und in jeder Pressemitteilung liest man von linksautonomen Gewalttätern. Ist doch genau richtig, um die Linkspartei, bzw die Linken allgemein, so kurz vor der Bundeswahl mal so richtig schön ins Abseits zu katapultieren...

Gruss

wikinger2


ODINS KRIEGER


Wir seh'n uns wieder in Walhalla,

lasst uns feiern seid bereit!,

one one ist männlich
Dauministrator


images/avatars/avatar-1104.jpg

Dabei seit: 21.09.2005

Post ID: 256128
10.07.2017 16:05 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ich für meinen Teil kann es nicht nachvollziehen, dass G20 in Hamburg abgehalten werden muss. Für seine autonome Szene ist HH mehr als bekannt. Muss man das echt ausreizen? Oder hätte man den Gipfel nicht vielleicht in "sonstwo" abhalten können? Und da wundert man sich, dass es Ausschreitungen gibt? Wäre ich in HH... Ihr wisst schon. Die autonome Szene in HH wird man nie in den Griff bekommen (und das ist auch gut so).

Warum treffen die sich nicht einfach woanders? Am Nordpol zum Beispiel.
[hunter bob] [hunter bob] ist männlich
Blödefragesteller


images/avatars/avatar-865.png

Dabei seit: 24.11.2008

Post ID: 256129
Themenstarter Thema begonnen von [hunter bob]
10.07.2017 16:56 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Oder auf einem Flugzeugträger... Wäre jedenfalls deutlich billiger
gamerphil gamerphil ist männlich
Uni-Banause


images/avatars/avatar-1035.png

Dabei seit: 31.05.2007

Post ID: 256130
10.07.2017 23:22 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Tja, schwierige Beurteilung.

Zum einen das was Hunter im Ausgangsposting sagt, dann die Polizeigewalt & gewollte Eskalation, dann diese völlig sinnlose Gewalt und Zerstörungswut des schwarzen Blocks. Wer da ein einfaches Urteil fällt, disqualifiziert sich meiner Meinung nach sofort von der Diskussion.

Der schwarze Block und dessen Aktionen gehen gar nicht, die Polizei hat gleichzeitig teilweise komplett versagt, Grundrechtsverletzungen zu Hauf durch einige Polizisten, gleichzeitig auch viel gute Arbeit durch die Polizei. Friedliche Demonstrationen gehen nun komplett unter, Politiker haben endlich ihr aktuelle Beispiel für das nach rechten Straftaten teilweise reflexartig geliefertes "aber die Linken". Durch und durch scheisse.

Aber für Empörung können brennende Autos bei mir einfach nicht sorgen. Und wer bei den Bildern von Kriegsgebiet oder so spricht, hat meiner Meinung nach extrem einen an der Klatsche.
one one ist männlich
Dauministrator


images/avatars/avatar-1104.jpg

Dabei seit: 21.09.2005

Post ID: 256131
11.07.2017 10:53 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Bissi OT, passt aber gut. D

http://neuste.news/189930
MinkMank MinkMank ist männlich
Parallelweltbewohner


images/avatars/avatar-758.jpg

Dabei seit: 07.12.2008

Post ID: 256138
11.07.2017 21:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ich finde das garnicht OT, zeigt es doch, wie es auch geht. Ansonsten bin ich bei denen, die diese Gewaltorgie, egal von welcher Seite, verurteilen.

Aber, wie man auch an dieser Diskussion hier sieht, man steht irgendwie ein wenig ratlos vor der ganzen Scheisse, die da abgegangen ist.

Jedenfalls gibt es in dieser Sache keine einfachen Antworten, ausser eben, das diese Gewalt und Zerstörungswut rein garnichts bringt.

Was mich allerdings ankotzt ist, dass man sich jetzt ganz schnell auf den Linksextremismus eingeschossen hat und somit die Verantwortung anderer Entscheidungsträger und Versager so untergeht.


Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt ?

fritzthec@t fritzthec@t ist männlich
brotlos


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 29.12.2008

Post ID: 256139
11.07.2017 21:40 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

diese Randalierer sind doch Affen - angreist von weiss ich wo, um Galama zu machen... das sind keine Linken... das sind adrenalin/testostreongsteuerte Wixxer, denen es bei Mami langweilig ist... das sind für mich keine politischen Aussagen, nur das Eingeständnis, dass zu Hause "nichts geht" ...
Respekt vor den 10000 "echten" Demonstranten - sie sind wichtig in enem politischen Diskurs !


"42 - but: I think the problem, to be quite honest with you, is that you've never actually known what the question is"
MinkMank MinkMank ist männlich
Parallelweltbewohner


images/avatars/avatar-758.jpg

Dabei seit: 07.12.2008

Post ID: 256147
12.07.2017 23:09 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Stimmt @fritz. Volle Zustimmung. Und trotzdem. Derartige Erscheinungen, die in jedem Fall abzulehnen sind, haben soziale Ursachen. Davor die Augen zu verschliessen, verschlimmert das Probelm.

Und der Lösungsansatz unseres überaus fähigen Innenministers wird das Problem nur versclimmern.

Meine Meinung.


Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt ?

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
dau.cc » News » daujournal » G20

Archiv | Team | Suchen | Hilfe | Impressum